Quelle: Karin Kallweit, foodnav

Produktkennzeichnung EAN / GTIN

Die EAN-Nummer (European Article Number) ist eine eindeutige, internationale Produktkennzeichnung, die für jedes Produkt einzeln vergeben wird und normalerweise bei uns entweder aus 8 oder aus 13 Ziffern besteht.

Wobei die verkürzte Form dieses Strichcodes speziell für kleine Produkte gedacht ist, auf denen die längere Version keinen Platz finden würde. EAN ist eigentlich eine veraltete Bezeichnung, die bereits seit 2009 weltweit inzwischen als GTIN (Global Trade Item Number) bezeichnet wird. Allerdings hat sie sich letztere im Sprachgebrauch bislang nicht durchgesetzt. Sie dienst zur schnellen, effizienten und eindeutigen Erfassung der Handelsgüter und kann mittels Barcodescannern oder Scannerkassen ausgelesen werden.

Zwar stehen die ersten drei Ziffern dieser Nummer – der so genannte Länderpräfix – jeweils für ein Land, allerdings können Firmen diese an einem beliebigen Standort kaufen und außerdem davon unabhängig in diversen anderen Ländern produzieren, sodass dieser Teil der EAN-Nummer nichts darüber aussagt, wo das Produkt tatsächlich hergestellt wurde.

Entgegen einem weit verbreiteten Irrtum bietet dieser Code für den Verbraucher insofern keine zuverlässige Information darüber, wo der gekaufte Artikel tatsächlich produziert wurde. Eigentlich schade, denn damit hätte auch der Verbraucher und nicht nur die Industrie und der Handel einen Vorteil dieser eindeutigen Produktkennzeichnung.

Wen es interessiert, der obige EAN-Strichcode gehört zu den Mühlen Würstchen geräuchert von der Rügenwalder Mühle :-)

Anbei trotzdem eine Übersicht zu den einzelnen Nummernkreisen, die jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat und für deren Richtigkeit keine Garantie übernommen werden kann:

00 – 13 USA und Kanada
20 – 29 Kennzeichen für interne Nummerierungen,
wie sie beispielsweise bei einigen Discountern zu finden sind
30 – 37 Frankreich
380 Bulgarien
383 Slowenien
385 Kroatien
387 Bosnien-Herzegowina
400 – 440 Deutschland
45 + 49 Japan
460 – 469 Russland
471 Taiwan
474 Estland
475 Lettland
476 Aserbaidschan
477 Litauen
478 Usbekistan
479 Sri Lanka
480 Philippinen
481 Belarus
482 Ukraine
484 Moldawien
485 Armenien
486 Georgien
487 Kasachstan
489 Hongkong
50 Großbritannien
520 Griechenland
528 Libanon
529 Zypern
531 Mazedonien (Makedonien)
535 Malta
539 Irland
54 Belgien und Luxemburg
560 Portugal
569 Island
57 Dänemark
590 Polen
594 Rumänien
599 Ungarn
600 + 601 Südafrika
608 Bahrain
609 Mauritius
611 Marokko
613 Algerien
616 Kenia
619 Tunesien
621 Syrien
622 Ägypten
624 Libyen
625 Jordanien
626 Iran
627 Kuwait
628 Saudi-Arabien
629 Vereinigte Arabische Emirate
64 Finnland
690 – 695 China
70 Norwegen
729 Israel
73 Schweden
740 – 745 Mittelamerika
(Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panama)
746 Dominikanische Republik
750 Mexiko
759 Venezuela
76 Schweiz und Liechtenstein
770 Kolumbien
773 Uruguay
775 Peru
777 Bolivien
779 Argentinien
780 Chile
784 Paraguay
786 Ecuador
789 + 790 Brasilien
80 – 83 Italien
84 Spanien
850 Kuba
858 Slowakei
859 Tschechien
860 Jugoslawien
867 Nord-Korea
869 Türkei
87 Niederlande
880 Südkorea
885 Thailand
888 Singapur
890 Indien
893 Vietnam
899 Indonesien
90 + 91 Österreich
93 Australien
94 Neuseeland
955 Malaysia
958 Macau
977 Zeitschriften (ISSN)
978 + 979 Bücher und gedruckte Noten (ISBN)
980 Rückgabebons
981 – 99 Gutscheine

 

Kommentar verfassen

Anhänge

0
  • Keine Kommentare gefunden