Quelle: Karin Kallweit, foodnav

Leichter, vegetarischer Mittags-Snack

Mittagspause – und es soll schnell, gesund und lecker sein? Wie wäre es mit diesem leichten, vegetarischen Mittags-Snack aus Roggen-Knäcke mit Tzatziki, Tomaten und Schnittlauch. der sich auch für Personen mit Weizenunverträglichkeit eignet?

Zudem besitzt griechischer Joghurt als Hauptzutat des Tzatziki nicht nur eine angenehm cremige Konsistenz, sondern verfügt außerdem über viel hochwertiges Eiweiß. Da lassen sich die 10 Gramm Fett für einen halben Becher verschmerzen.

Zutaten für eine Person:

  • 100 g Tzatziki (z.B. Diyar Feinkost Hausgemachter Zaziki)
  • 3 Scheiben Roggen-Knäckebrot (alternativ: Wasa gluten- och laktosfritt - gluten- und laktosefreies Knäckebrot)
  • 1 große Ochsenherz-Tomate
  • 5-6 Röllchen frischer Schnittlauch
  • etwas Salz

Zubereitung:

Die Tomate waschen, den Strunk herausschneiden und den Rest in mundgerechte Stücke schneiden und leicht salzen.
Schnittlauch waschen, ebenfalls nicht zu klein schneiden und über die Tomatenstücke geben.

Das Knäckebrot portionsweise mit Tzatziki bestreichen und zusammen mit den Tomaten und dem Schnittlauch genießen.

Tipp:

Neben dem Eigenaroma der Tomatensorte (zum Beispiel: San Marzano / Coeur de Boeuf – auch Ochsentomaten oder Ochsenherztomaten genannt / Honigtomaten) ist auch die Lagerung entscheidend für den Geschmack dieses Snacks. Tomaten sollten in einer Schale bei Zimmertemperatur und nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sie – wenn sie zu kalt sind – nach fast nichts mehr schmecken.

Auch sollte man möglichst frischen Schnittlauch und keinen getrockneten verwenden, was ebenfalls zu einem deutlichen Geschmacksverlust führen würde.

Wir haben den bereits fertigen Tzatziki von Diyar im Kühlregal bei Edeka für 1,59 Euro gefunden, wobei die 200-Gramm-Schale für mindestens 2 solcher Snacks reicht.
Er enthält besteht zu 70 % aus Griechischem Joghurt (10 % Fett), 10 % Gurken, Knoblauch, Kräutern, pflanzlichem Öl und Salz.

Kohlehydrate:

1 Scheibe Wasa Knäckebrot Roggen dünn entspricht etwa 0,6 BE (Broteinheiten).
Griechischer Joghurt mit einem 10%igen Fettanteil hat in der Regel etwa 3,2 g Kohlehydrate pro 100 Gramm.
Für Tomaten werden meist zwischen 2,4 bis 3,9 g Kohlehydrate pro 100 Gramm angegeben.

Eine der “Schätz”-Einheiten BE (Broteinheiten), KE oder KHE (Kohlenhydrateinheiten) entspricht jeweils cirka 10 – 12 Gramm blutzuckererhöhenden Kohlenhydraten (KH).

Variationen:

Anstatt mit Tomaten lässt sich dieser Mittagssnack auch mit frischen

  • Radieschen
  • Paprikaschoten oder
  • Salatgurke

zubereiten.

Zu einer Übersicht über die verschiedenen Wasa Knäckebrot-Arten geht es hier.

Veganer können anstelle des Tzatziki (Zaziki) einen veganen Brotaufstrich verwenden.

Kommentar verfassen

Anhänge

0
  • Keine Kommentare gefunden

Verwandte Beiträge

Streuwürze / Gemüsebrühen

Abhängig von den eigenen Unverträglichkeiten ist nicht jede Gemüsebrühe die Richtige. Wir haben deshalb einmal zwei bekannte Kräuterwürzmittel gegenübergestellt: Die GEFRO Suppe – das universelle Kräuter-Würzmittel und die Zupp! Streuwürze & Gemüsebrühe.

Weiterlesen...

Alte Apfelsorten sind besser verträglich

Schätzungen gehen von etwa 2 bis 4 Millionen deutscher Konsumenten aus, die allergisch auf Äpfel reagieren. Doch Apfel ist nicht gleich Apfel. Wie Umfragen bei Betroffenen gezeigt haben, werden alte Apfelsorten meist problemlos vertragen.

Weiterlesen...