Quelle: Foto Pixabay, CC0 Public Domain/Einladung_zum_Essen

Mineralölrückstände in veganen Bio-Brotaufstrichen

3 Produktrückrufe von veganen Bio-Brotaufstrichen bei den Drogerieketten dm, Müller und Rossmann wegen krebsverdächtiger Mineralölrückstände.

Diese Händler haben auf die Untersuchungsergebnisse von Ökotest reagiert und die folgenden Produkte aus den Regalen genommen:

Belastet, aber weiterhin im Handel!

Dieses Produkt ist jedoch weiterhin erhältlich, da das betroffene Unternehmen bislang einen Verkaufsstopp ablehnt.

Obwohl dieser zu den vier Brotaufstrichen gehört, in denen das Labor im Auftrag von Ökotest neben den gesättigten Kohlenwasserstoffen (MOSH/POSH) auch die bedenklicheren aromatischen (MOAH) gefunden hat.

Generell zeigte sich in diesem Test aus dem Mai 2017 ein durchaus bedenkliches Ergebnis, denn 17 von 22 getesteten Aufstrichen wurden wegen Mineralölbestandteilen um mindestens 1 Note abgewertet.

Bereits seit Oktober 2015 hat foodwatch E-Mail-Mitmachaktion gestartet, an der sich Konsumenten aus Deutschland, Frankreich und den Niederlanden beteiligen können. Diesen Aufruf haben bislang über 120.000 Personen unterstützt. Damit soll der EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittel aufgefordert werden, gesetzliche Vorgaben für die Lebensmittel-Hersteller festzulegen, um die Verbraucher vor Mineralölbelastungen zu schützen.

Verwandte Beiträge:

Kommentar verfassen

Anhänge

0
  • Keine Kommentare gefunden

Verwandte Beiträge

Pizzateig für Jedermann

Schnelle und einfache Alternativen zum Hefeteig, die Rücksicht auf verschiedene Unverträglichkeiten und manchmal auch einfach auf den Inhalt des Kühl- oder Vorratsschranks nehmen.

Weiterlesen...